Glenn Miller – zweifellos der berühmteste Bandleader der Swingära, dessen geheimnisvoller Tod am 15. Dezember 1944 ihn endgültig zum Mythos werden ließ. In den kurzen drei Jahren seines Bestehens avancierte das Glenn Miller Orchester zur populärsten Band Amerikas. Wenngleich Miller – was wenige wissen – nur die „Moonlight Serenade“ wirklich selbst komponiert hat, wurden die von seinem Orchester gespielten Songs wie „In The Mood“, „Chattanooga Choo Choo“ oder „Jukebox Saturday Night“ zu wahren Evergreens. Andrej Hermlin und seine Musiker spielen neben diesen Hits aber auch weniger bekannte Titel der Miller Band, die in ihrer Originalität den erfolgreicheren Songs kaum nachstehen. Eigens für dieses Konzertprogramm hat das SWING DANCE ORCHESTRA die legendären Pulte der Glenn Miller Band im Streamlinedesign nachfertigen lassen. Dies ist die wirklich authentische Glenn Miller Show!