Am 16.Januar 1938 spielte Benny Goodman das Konzert seines Lebens – sein Orchester trat in der alterwürdigen New Yorker Carnegie Hall auf. Es war das erste Engagement einer Jazzband in einem klassischen Konzertsaal und damals eine Sensation. Andrej Hermlin bringt mit seinen Musikern dieses wohl berühmteste Konzert in der Geschichte des Jazz detailgetreu wieder auf die Bühne. Gaststar ist der Klarinettist Dan Levinson aus New York. Am Vibraphon ist Roland Neffe zu hören. Ein einzigartiges Konzerterlebnis!